top of page

Häufige Fragen

  • Was ist der Unterschied zwischen einer Ernährungsberatung und einer Ernährungstherapie?
    Eine Ernährungsberatung richtet sich grundsätzlich an Gesunde und dient der Vorbeugung ernährungsabhängiger Erkrankungen. Eine Ernährungsberatung ist somit eine präventive Leistung. Eine Ernährungstherapie richtet sich an Erkrankte und stellt eine therapeutische Leistung dar.
  • Wie laufen Ihre Ernährungsberatungen und -therapien ab?
    Wie meine Ernährungsberatungen und -therapien ablaufen, erfahren Sie hier: Ablauf meiner Beratungen.
  • Wo finden Ihre Ernährungsberatungen und -therapien statt? Sind sie auch online möglich?
    Meine Beratungen finden grundsätzlich online per Videokonferenz und auf Wunsch auch bei Ihnen zu Hause statt. Falls beides nicht möglich sein sollte, kann ich Sie auch telefonisch beraten.
  • Wo finde ich die Preise für Ihre Leistungen?
    Die Preise meiner Leistungen finden Sie nicht auf meiner Webseite. Gerne informiere ich Sie im kostenlosen Infogespräch darüber oder sende Ihnen meine Honorarübersicht per E-Mail zu. Nehmen Sie dafür einfach Kontakt zu mir auf.
  • Wer trägt die Kosten meiner Ernährungsberatung oder -therapie?
    Die Kosten Ihrer Ernährungsberatung tragen in der Regel Sie, da Ernährungsberatungen, die sich an Gesunde richten, von der Krankenkasse nicht bezuschusst werden. Die Kosten Ihrer Ernährungstherapie werden von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse nach § 43 Sozialgesetzbuch (SGB V) bezuschusst, wenn gewisse Voraussetzungen erfüllt sind. Dazu gehört, dass der Ernährungstherapeut oder die Ernährungstherapeutin durch eine Ernährungsgesellschaft (z.B. DGE – Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. oder VDOE – BerufsVerband Oecotrophologie e.V.) zertifiziert ist, sich regelmäßig fortbildet und eine Notwendigkeit für eine Therapie vorliegt (Stichwort: Notwendigkeitsbescheinigung). Da ich durch die DGE zertifiziert bin, können Sie Ihre Ernährungstherapie durch Ihre Krankenkasse bezuschussen lassen. Die Höhe der Bezuschussung ist von Krankenkasse zu Krankenkasse verschieden. Die Notwendigkeitsbescheinigung können Sie hier herunterladen. Wie Sie die Bezuschussung durch Ihre Krankenkasse beantragen und was Sie für den Antrag noch benötigen, können Sie hier nachlesen.
  • Wie kann ich die Kosten für meine Ernährungsberatung oder -therapie bezuschussen lassen?
    Die Kosten für eine Ernährungsberatung, die sich an Gesunde richtet, werden in der Regel nicht bezuschusst. Anders ist es bei den Kosten für eine Ernährungstherapie, die sich an Erkrankte richtet: Diese werden nach § 43 SGB V von Ihrer Krankenkasse bezuschusst. Was Sie für die Bezuschussung genau benötigen, erfahren Sie hier.
  • Wo finde ich die ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung?
    Die Notwendigkeitsbescheinigung für Ihren Arzt finden Sie hier.
  • Welche Vorteile habe ich bei Ihrer zertifizierten Ernährungsberatung oder -therapie gegenüber einer nicht-zertifizierten Leistung?
    Da ich durch die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.) zertifiziert bin, haben Sie den Vorteil, dass Sie Ihre Ernährungstherapie durch Ihre Krankenkasse bezuschussen lassen können. Die Höhe der Bezuschussung ist von Krankenkasse zu Krankenkasse verschieden. Am besten informieren Sie sich vorab bei Ihrer Krankenkasse nach der Höhe der Bezuschussung. Außerdem bilde ich mich regelmäßig fort und arbeite auf dem aktuellsten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse, um mein Zertifikat regelmäßig zu verlängern und auch weiterhin zertifizierte Leistungen anzubieten.
  • Leider habe ich unter der Woche keine Zeit. Kann ich Ihre Dienstleistungen auch außerhalb der Sprechzeiten in Anspruch nehmen?
    Wir können gerne einen Termin auch außerhalb meiner Sprechzeiten vereinbaren. Meine Sprechzeiten sind normalerweise Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr. Sollten Sie unter der Woche länger arbeiten oder nur am Wochenende Zeit haben, finden wir bestimmt trotzdem einen passenden Termin. Nehmen Sie dafür einfach Kontakt zu mir auf.

Kostenloses Infogespräch

Interessieren Sie sich für meine Leistungen oder haben Sie noch Fragen dazu? Dann melden Sie sich gerne bei mir für ein kostenloses und unverbindliches Infogespräch. Ich freue mich darauf, Ihre offenen Fragen zu beantworten und Sie hoffentlich schon bald zu unterstützen.

bottom of page